News  News  News

S[quadrat] LED-Displays auf dem Circuit Paul Ricard


         

     

Für die erneuerte Formel 1-Rennstrecke Circuit Paul Ricard in Le Castellet, Südfrankreich lieferte die S[quadrat] GmbH gerade vier festinstallierte LED Videodisplays. Am 24.06.2018 fand dort nach 28 Jahren wieder ein Formal 1-Rennen statt.

Auf den beiden 21 m² großen Screens werden Live-Übertragungen und Werbeinformationen abgespielt. Zwei vertikal ausgerichtete, 6 m hohe LED-Balken werden Renninformationen wie Positionen und Rundenanzahlen anzeigen. S[quadrat] montierte die vier Displays an einem 15 m hohen, eigens dafür angefertigten Pylon. Die Wartungsebenen befinden sich im Inneren des Pylons. So können alle Displays rückseitig gewartet werden. Die Displays bestehen aus SMD LEDs mit einem Pixelabstand von 10 mm. Durch die SMDs gewinnt man an Homogenität und erhöht den Blickwinkel. Die Bildinhalte sind für die Fahrer, die daran vorbeifahren, deutlich besser zu erkennen als bei herkömmlichen DIP LEDs. Extra lange Shader, die S[quadrat] vor allem für die Stoßfestigkeit ihrer Outdoor Displays entwickelte, schützen die Dioden an der Rennstrecke hervorragend gegen die starke Sonneneinstrahlung. Außerdem verbessern Sie den Kontrast. S[quadrat]‘s SX[BrightnessControl] reguliert die Helligkeit der Displays automatisch entsprechend der gegebenen Umgebungshelligkeiten.